27. Mai 2020
Das DLR-Raumfahrtmanagement hat eine Bekanntmachung im Bereich der Erdbeobachtung veröffentlicht. Es geht dabei um „Entwicklung und Nutzung von Methoden der Künstlichen Intelligenz (KI) für den anwendungsorientierten Einsatz in der Satellitenerdbeobachtung“. Die Bekanntmachung zielt darauf ab, innovative KI-Methoden für die anwendungsorientierte Verarbeitung von Erdbeobachtungsdaten zu unterstützen sowie darauf aufbauende kommerzielle Dienste zu fördern und weiterzuentwickeln. Die...

10. Mai 2020
Die ESA (European Space Agency) hat die Kick-Start Activity “Robotics for Society” angekündigt. Damit wird die Entwicklungen von Robotik-Anwendungen angeregt, die durch Raumfahrt-Technologie unterstützt werden. Angesprochen sind verschiedenste Anwendungsfelder. Vorteile der Verknüpfung von Robotik und KI hebt die ESA besonders hervor. Relevante Anwendungsgebiete: Extreme (Umwelt)bedingungen Landwirtschaft Infrastruktur-Monitoring Transport & Logistik Pflege & Betreuung (insbes....

20. April 2020
Die GSA (European Global Navigation Satellite Systems Agency) hat den Galileo Masters 2020 ausgerufen. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung neuer Geschäftsmodelle, die auf Satelliten-Navigation basieren. Dabei werden Ideen jeglicher Entwicklungsstufe berücksichtigt – Hauptsache, ein innovatives und nachhaltiges Business-Modell steckt dahinter. Die Kombination mit anderen Daten, etwa aus dem Copernicus-Programm, ist teils erwünscht. In Kooperation mit unterschiedlichen Partnern werden...

14. April 2020
Die ESA zeichnet beim internationalen Wettbewerb „Copernicus Masters“ innovative Entwicklungen aus, die mit Hilfe von Erdbeobachtung Fragestellungen angehen, die gesellschaftlich relevant sind oder neue Geschäftsmodelle versprechen. Im Fokus steht die Gewinnung neuer Copernicus-Nutzer mithilfe modernster Lösungen in unterschiedlichen Sektoren. Angesprochen sind u.a. Energie, Landwirtschaft, Gesundheit und Transport – was mit einer jeweiligen Challenge forciert wird. Den...

14. April 2020
Das neue Technologietransfer-Programm Leichtbau (TTP LB) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) soll den branchen- und materialübergreifenden Wissens- und Technologietransfer insbesondere in marktnahen Industriebereichen verbessern. Das Programm soll den Leichtbau als Innovationstreiber für nachhaltiges Wirtschaften etablieren und einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung leisten. Dafür stehen Fördermittel in Höhe von rund 300 Millionen Eur

14. Februar 2020
Auf der diesjährigen ILA (Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung, 13.-17. Mai in Berlin) können Start-ups und Kleinhersteller sowie Forschungsinstitute und Universitäten eine preisgünstige Standfläche erwerben.

09. Dezember 2019
Anlässlich des Space2Motion Jahrestreffens am 12.November 2019, wurden die Mitglieder des Netzwerkes zum DLR Raumfahrtmanagement nach Bonn eingeladen. Mit seinen mehr als 85 Mitgliedern aus Industrie und Forschung der Bereiche Raumfahrt und Automotive ist das Space2Motion-Technologienetzwerk innerhalb eines Jahres auf eine beeindruckende Größe angewachsen. Die ersten Kooperationen und Geschäftsanbahnungen wurden initiiert, mehrere Transfervorhaben befinden sich bereits in der Umsetzung.

08. Oktober 2019
Offizieller Startschuss der diesjährigen Wettbewerbsrunde ist der 10. Oktober 2019. Eröffnet wird der Wettbewerb im Rahmen der StartUp Night! der Luft- und Raumfahrtindustrie, ausgerichtet vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, in Berlin. Zu Gast sind Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sowie der Koordinator der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt Thomas Jarzombek.

13. September 2019
Am 18.-19.09.2019 findet in Berlin der Grundkurs Satellitenkommunikation statt. Neben einer Einführung in das Thema werden die Nutzlast, die Antennentechnologie eines Kommunikationssatelliten, die Modulationsverfahren, das Bodensegment sowie die Übertragungsbilanz in Theorie und Praxis erklärt. Der Kurs dient dem Neuerwerb oder der Auffrischung einer Grundausbildung auf dem Gebiet Satellitenkommunikation und richtet sich an Ingenieure(-innen), Physiker

10. Juli 2019
Im Rahmen des INNOspace-Masters-Wettbewerbs ist die ESDA-Axiotherm GmbH mit dem Thema „PCM-Polymer Verbindung – Neuartiges Material für die thermische Stabilisierung von Bauteilen und Systemen“ in der OHB-Challenge und in der Gesamtkategorie als Sieger hervorgegangen. Durch die Aktivitäten des Netzwerkes Space2Motion konnte damit eine innovative Technologie in die Raumfahrt transferiert werden (Spin-in).

Mehr anzeigen