WIE DIE SATELLITENKOMMUNIKATION BREITBANDAUSBAU UND 5G UNTERSTÜTZEN KANN
20. Januar 2021
Das DLR Raumfahrtmanagement hat gemeinsam mit den Partnern Eutelsat und Airbus die Initiative DORF.digital gestartet. Dabei legen technologische Fortschritte in der Satellitenkommunikation den Grundstein, um un- oder unterversorgte Haushalte und Gemeinden mit einem schnellen Internetanschluss auszustatten. Datenraten bis zu 100 Mbit/s im Download und 6 MBit/s im Upload sind mit modernen, geostationären Satelliten möglich.

Galileo-Thementag des DLR Raumfahrtmanagements: „Jamming & Spoofing von GNSS-Signalen“
15. Januar 2021
Am 19.01.2020 richtet das DLR Raumfahrtmanagement einen virtuellen Galileo-Thementag unter dem Titel „Jamming & Spoofing von GNSS-Signalen“ aus.

Webinar: Doing Business with ESA
12. Januar 2021
Am 18. Februar 2021 bietet die ESA von 10 bis 11 Uhr ein Webinar an, das sich an Neueinsteiger richtet, die zukünftig mit der ESA zusammenarbeiten möchten. Das Webinar besteht aus einer Präsentation und einer anschließenden Fragerunde. Es werden die wichtigsten Funktionsprinzipien der ESA und der grundlegende institutionelle Aufbau sowie die Bewerbung auf Invitations to Tender und die KMU-Initiative erklärt. Die Anmeldung ist bis zum 17. Februar 2021 möglich.

09. Dezember 2020
Die Nationalen Kontaktstellen für Digitale und Industrielle Technologien und für Raumfahrt organisieren ab Ende November 2020 eine Online-Seminarreihe zum aktuellen Stand der Ausschreibungen 2021 in Cluster 4 von Horizon Europe. Alle Online-Seminare beginnen mit einer Einführung in den Aufbau und die Struktur von Horizon Europe und die Beteiligungsregeln sowie zu übergeordneten Aspekten in Cluster 4 (15 Min.).

09. Dezember 2020
Im Rahmen des NAVISP (Navigation Innovation and Support Programme) hat die Europäische Weltraumorganisation ESA einen permanent geöffneten Aufruf zur Einreichung von Vorschlägen zum NAVISP-Element 2 eingerichtet. Gesucht werden Ideen zur Entwicklung von innovativen, wettbewerbsfähigen Produkten in der Satellitennavigation sowie in PNT (Position, Navigation, Timing).

03. November 2020
Bereits zum sechsten Mal sucht der INNOspace Masters nach innovativen Transferideen zwischen der Raumfahrt und anderen Branchen. Das Motto der diesjährigen Wettbewerbsrunde lautet: „Innovationen für nachhaltige Infrastrukturen – im Weltraum und auf der Erde“.

14. Oktober 2020
Um aktuellen Herausforderungen urbaner Umgebungen in Bezug auf Mobilität und Ressourcennutzung zu begegnen und entsprechende Geschäftsaussichten zu eruieren, hat die ESA in Zusammenarbeit mit ENEL X eine "Announcement of Opportunity" (AO) gestartet. Im Fokus stehen die Effizienz von Infrastrukturen und die Optimierung der Mobilität im Hinblick auf die ökologische Nachhaltigkeit.

08. Oktober 2020
Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat den Prototyp eines neuen Kleinfahrzeugs vorgestellt. Das „Safe Light Regional Vehicle“ (SLRV) ist laut den Forschern sehr leicht und gleichzeitig besonders sicher. Dafür sorge die nur rund 90 Kilogramm schwere Karosserie in Sandwichbauweise, die eine sehr hohe passive Sicherheit biete. Der Leichtbauansatz erlaube kombiniert mit einem Brennstoffzellen-Wasserstoff-Elektroantrieb ressourcenschonende, sichere Mobilität.

24. September 2020
Auf der European Space Week 2020, die unter der Schirmherrschaft der deutschen EU-Ratspräsidentschaft stattfindet, werden am 8. Dezember 2020 mehr als 50 Preise an Raumfahrtunternehmer verliehen. Erleben Sie herausragende Innovationen in der Erdbeobachtung und Satellitennavigation!

23. September 2020
Die Europäische Kommission hat eine Ausschreibung zur Unterstützung des European Green Deal im Rahmen von Horizon 2020 geöffnet. Mit einem Budget von 1 Mrd. EUR sollen Forschungs- und Innovationsprojekte in 10 Themenbereichen gefördert werden, die den zentralen Arbeitsbereichen des European Green Deal entsprechen. Es finden sich auch Themen hierbei, die sich auf Anwendungen aus der Raumfahrt stützen (beispielsweise unter Verwendung von Daten von Copernicus oder Galileo).

Mehr anzeigen